Der Gimpel

Am einfachsten kann man den Gimpel im Winter beobachten. Dann besucht der rotbäuchige, kräftige Fink samt seiner Frau gerne das Futterhaus. Der "Gimpel" wird auch "Dompfaff" genannt. Seine Nahrung setzt sich aus halbreifen und reifen Samen und Wildkräutern und Knospen zusammen. Früher waren Gimpel beliebte Stubenvögel.

 

groß 23 cm: 54,00 EUR

mittel 21cm: 44,00 EUR

klein 19 cm: 34,00 EUR